Berichte-Lesungen

 
ErlösendeScherben goes audience - Bericht vom 19.04.17
Der Verlag Tatjana Reuter aus Heilbronn und die Autorin Angel Jean de Roosen luden am 19.04.17 zur „Lesung im Achterbahnstyle“ ein. Der Roman „Erlösende Scherben“ erzählt die wahre Geschichte einer jungen Witwe die in ihrer Partnerschaft häusliche Gewalt erlebt und sich von ihrem süchtigen und kriminellen Partner getrennt hat.
 
Die Vizepräsidentin des Europäischen Parlamentes, Frau Evelyne Gebhardt war terminlich leider verhindert, sandte aber ein Grußwort (siehe oben in den Bildern) für die Veranstaltung im Literaturcafé in der Austraße 31 in Heilbronn zu.  
 
Herr Rechtsanwalt Nico Weinmann MdL, kam der Einladung gerne persönlich nach. Auch er begrüßte die Anwesenden und gab zudem als Fachanwalt für Strafrecht den anwesenden Gästen Einblicke in die Arbeit mit Tätern und Opfern z.B. von häuslicher Gewalt. Die Öffentlichkeit muss über dieses Tabuthema aus dem privaten Bereich informiert werden.
 
In den folgenden knapp 2 Stunden wurden die Hörer eingeladen – einzusteigen in die Achterbahn der Gefühle.
 
Liebe und Gewalt – Zuwendung und Aggressivität – Freundlichkeit und brutale Taten hat die Autorin selbst durch- und überlebt. Mit ihrem Buch macht sie deutlich – es ist möglich auszusteigen! Nicht nur aus der Achterbahn. Auch eine von Gewalt geprägte Partnerschaft kann beendet werden, selbst wenn der Täter sein Opfer einschüchtert um dies zu verhindern. Dazu gehört Mut. Und es muss Menschen geben die diesen Mut unterstützen und das Opfer selbst zu stützen vermögen.
 
Die anschließende Diskussionsrunde bot den Zuhörern noch die Möglichkeit Fragen zu stellen und selbst von sich zu berichten. Wie zudem bekannt wurde, war durch den Roman „Erlösende Scherben“ einer jungen Frau gelungen, sich Hilfe zur Trennung aus einer von Gewalt geprägten Beziehung zu holen und sich daraus zu lösen.
 
Durch dieses Wissen positiv gestimmt fand nach einem Dank an das Personal vom Literaturcafé die Verabschiedung statt. Die Lesung und die Achterbahnfahrt der Gefühle war gegen 16 Uhr zu Ende.
 
Ein Ende im Kampf gegen häusliche Gewalt sieht Angel Jean de Roosen für sich und Ihre Mitstreiter nicht.
 
Noch einmal Dank will gesagt sein an Frau Evelyne Gebhardt, Vizepräsidentin des Europäischen Parlamentes für ihr Grußwort und Herrn Nico Weinmann MdL für sein persönliches Erscheinen, sowie allen Gästen und Beteiligten an diesem Nachmittag. 
 
Angel Jean de Roosen 
 
Verlag Tatjana Reuter 
 
Postfach 2912
 
74019 Heilbronn


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!